Herzlichen Glückwunsch Grischa, Melanie & Joshua.

Hey liebe Leser.

Heute ist wohl der Sammelgeburtstag schlechthin! Daher also von hier aus:

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag lieber Grischa.

Ich wünsche meinem großen, kleinen Bruder alles Liebe und Gute zu seinem Geburtstag. Heute wirst du Volljährig, mein Lieber, also feier gleich doppelt so stark wie sonst! 😀 Ich hoffe dir gefallen die Kleinigkeiten die ich dir geschickt habe. Bleib einfach so wie du bist, denn du bist schon jetzt einer der besten Brüder die man sich wünschen kann.

Herzlichen Glückwunsch liebe Melanie.

Auch wenn ich nicht sicher bin ob es lieber herzlich Beileid heißen sollte. Immerhin ist heute ja, genauso wie letztens bei mir, der „böse“ Geburtstag. So mit richtig alt werden und bald Tod und so… 😉 Ne, aber mal Spaß beiseite. Ich wünsche dir auch alles Liebe und Gute in diesem „neuen“ Lebensabschnitt. Ich werde mich mal melden, wenn ich wieder in D.-land bin. Dann kann ich dich ja auch vielleicht endlich mal besuchen!

Happy Birthday dear Joshua Lim.

Today is your birthday and though it is very unlikely that you’ll read this, I’ll at least congratulate you in English. Have a nice day and a big party. You are one of the best level mates I got here! Urs Gregory.

Und für die „nicht des Englisch bewanderten“: Joshua ist mein Etagenmitbewohner aus dem Zimmer A207. Und er hat heute Geburtstag. Also auch nochmal auf deutsch alles Liebe und Gute von mir.

Und nun noch eins: Liebe Leser, gratuliert doch hier in den Kommentaren auch ein wenig, dann freuen die „Geburtstagskinder“ bestimmt! 😀

Euer Gregory. 😀

P.S.: Von Melanie habe ich leider kein Bild bei mir. :S

Mein liebstes Bruderherz Grischa! Hab dich lieb. :D Nicht gerade das vorteilhafteste Bild von Joshua, aber immerhin ein Bild. :D

5 Antworten auf „Herzlichen Glückwunsch Grischa, Melanie & Joshua.“

  1. Hallo,
    ich schließe mich den Geburtstags wünschen für Grischa, Melanie und Joshua an. Ich wünsche allen alles Gute, Gesundheit und Glück für ihr Leben. Mögen alle ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Macht euch eine schöne Zeit und genießt das Leben.

    Viele liebe Grüße an alle aus Neviges in NRW von Gregs Vatter

  2. 18 isser schon? ich erinnere mich noch an zeiten, da war er noch nicht mal geboren. damals, als ne dose cola noch 39 pfennig gekostet hat und man für 1,20 ne fahrkarte für wuppertal bekommen hat. sommerferien und/oder lange wochenenden wurden dann mit kollege gregory im wald rund um das haus im nirgendwo verbracht. *schwelg*

  3. Nostalgie Nostalgie… Staudämme bauen an Bächen im Wald, die Kugel Eis für 20 Pfennig (30 wenn’s ’ne große war) und 3 Fernsehprogramme – Reality-TV war noch ’ne orwellsche Düster-Science-Fiction und und und…

    Ich hab‘ übrigens I-Net und kann hier wieder lesen. Und manchmal habe ich eine Mütze auf… *g*

  4. Welcome Back im Internet, da wo das wahre Leben abgeht und man die tollen Dinge über die andere Realität da draußen vor den Fenstern lesen kann. Zum Glück muss man ja nicht so oft raus.

    @Pawlox: Apropos orwellsche Düster-Sci-Fi: Ich lese gerade schön brav Sci-Fi-Classics, weil die hier so günstig in der Buchhandlung abzugeben sind… 😉 Du hattest doch mal von Dr. Bloodmoney von Philip K. Dick gesprochen. Das ist echt sehr gut das Buch, nur etwas bedrückend und surreal. Habe mir auch A Skanner Darkly gekauft und bin mal auf die Buchversion gespannt…

  5. Philip K. Dick ist einfach gut; naja, dabei auch etwas zynisch bis depressiv… besonders übel in Dr. Bloodmoney ist ja der arme Mann in der Raumsonde… aber ein sehr interessantes Setting.
    Wennsde zwischendurch mal Fantasy einschieben magst, schau mal nach Stephen Reeder Donaldson (der übrigens auch ein paar sehr nette, tlw. Richtung Philip K. Dick, Science Fiction Kurzgeschichten (und eine langes Epos, das ich aber noch net kenne) geschrieben hat.
    Von dem gibt’s einen „modernen Klassiker“, der allerdings im deutschen Sprachraum recht unbekannt ist – „The Chronicles of Thomas Covenant, the Unbeliever“ – da gibt’s bisher 2 komplette Trilogien zu. Können alle anderen „Herr der Ringe“-Kopierer echt einpacken gehen. Ist ein sehr schönes und eigenständiges Fantasy-Epos. Bisweilen auch sehr düster und zynisch aber insgesamt mit positiver Grundstimmung und einer wunderschön ausgearbeiteten Welt.
    Wie war das – geht hier bb-Code? [url]http://en.wikipedia.org/wiki/Thomas_Covenant[/url]

    …aber net das Lernen vernachlässigen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.