Übrigends: Halbzeit.

Hey Leute.

Kaum zu glauben, oder? Es sind jetzt exakt 74 Tage um, seit ich in Singapur bin. Und es sind noch genau 74 Tage bis ich wieder da bin. Ich kann es ja selber kaum glauben. Irgendwie scheint die Zeit erst gar nicht um zu gehen und dann ist auf einmal schon Halbzeit!

Also, lasst die Köpfe nicht hängen (und ich werde es auch nicht tun), denn wir sehen uns bald schon persönlich wieder. Auch wenn ich hier alles echt sehr cool finde, muss ich sagen, dass ich natürlich auch oft an euch denke und mich freue euch wieder zu sehen.

Alles Liebe und Gute also aus Singapur. Einen riesen Gruß und einen Ich-habe-euch-alle-lieb-Kuss.

Das Oktoberfest war übrigens recht amüsant. Mehr dazu im nächsten Beitrag, im Laufe des morgigen Tages.

Bis dann euer Gregory. 😀

Halbzeit!

6 Antworten auf „Übrigends: Halbzeit.“

  1. Schön, denn alles geht einmal vorüber, auch wenn ich am Anfang gedacht habe, das es ewig dauert, ist die Zeit doch schnell vorbei gegangen und keiner hat sie gesehen. Schönes Herz, war wohl auf dem Oktoberfest preiswert im Angebot.
    Liebe Grüße aus der Heimat vom Vatter

  2. Tja, wie sagt der Volksmund? „Alles hat ein Ende, es sei denn der Director’s Cut ist schon ‚rausgekommen.“
    Also, racker Dich noch schön ab in Deinem Studien- und Urlaubs-Extrem-Biathlon – wenn Du dann zu Hause bist, wirst Du wohl dringend Erholung nötig haben. Die werden wir Dir – als Deine lieben Freunde – natürlich nicht gönnen. Hrhrhrhr 😉

    P.S.: ETQW regelt echt voll! Die Public-Kacknoobs sind leider kaum zu übertreffen (ich schmeisse eine Nade -> alle Teammates rennen hinterher wie apportierende Hunde / ich schmeisse ein MedPack -> alle Teammates flüchten davor etc. pp.), aber die diversen Klassen machen echt Bock. Schön ist ja auch, wenn man Covert Op ist & sich als Feind verkleiden kann. Da kommt man dann endlich auch mal in den fiesen Kontrollraum rein, wo sich ca. 10 Terraner verschanzt haben und alle Türen bewachen. Und wenn man drinne ist, dann sieht man auch, dass das gar keine 10 Terraner sind – so 4-5 von denen sind verkleidete Strogg genau wie man selber… irgendwie zwischen olo und Stanislav Lem… Covert Ops sorgen jedenfalls für einen schönen Psycho-Faktor und interessante Teamkills… *g*

  3. netter bericht von deinem urlaub auf philipp…
    noch 74 tage…da muss der cap mal so langsam anfangen die wg wieder zu entrümpeln, könnt knapp werden 😉

    dann lass dir mal die zeit nicht zu lang werden und bestell für nächste woche schonma nen aufgebot an blasmusikern, die in gewohnt deutscher manier um 6 uhr morgens nen ständchen vorm wohnheim dudeln. schindet sicherlich eindruck bei deinen komoli…komili…mitstudenten…DAS ROCKT DERBST!

  4. AltaH, deine Mudda hat dich voll lieb.
    Ist schon erstaunlich, dass plötzlich die Hälfte rum ist, aber das ist IMMER so. Lass dir nicht erzählen, Zeit würde linear verlaufen. Das ist gelogen. 😉

    Pass auch in der restlichen Zeit gut auf dich auf, bleib gesund und vor allem STREICHLE KEINE BRENNENDEN SCHAAFE und ISS KEINEN GELBEN SCHNEE!

    gl & hf u Kackb00n

  5. ja kollege, dann sieh mal zu, dass du ohne malaria und dschungel-fäule wieder gen heimat kommst. und gelber schnee ist wirklich ekelhaft, also finger weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.