Wieder einen Schritt weiter.

Guten Tag liebe Leser und auch ein frohes Hallo an die neu hinzugekommen Leser aus der Uni.

Ich habe mich die letzten Tage endlich auch mal um das Auslandsbafög gekümmert und die 53.000 Formulare ausgefüllt. Ich finde allerdings das es trotz allem noch Recht komfortabel ist, wie hier in Deutschland die Möglichkeiten sind,  sein Studium über BAföG und NRW.Bank zu finanzieren (Abgesehen davon das man die Kohle ja auch irgendwann nochmal zurückzahlen muß). Aber ich will mich mal nicht zu weit aus dem Fenster lehnen. Noch ist das Auslandsbafög ja noch nicht bewilligt.

Ich habe in den letzten Tagen auf diversen Webseiten nach Flügen geschaut und musste feststellen, dass ich Wohl oder Übel einen guten Tausender für den Flug nach Singapur hinlegen darf. Ich werde wohl die Tage mal zum Reisebüro gehen oder beim Flughafen Düsseldorf vorbeischauen, vielleicht können die mir noch billigere Flüge anbieten.

Die Unterlagen für die NUS habe ich zusammen und Professor Balk, mit dessen Unterstützung ich nach Singapur gehe, nimmt sie Anfang Februar mit nach Singapur. Dann muss ich noch die Wohnung im Studentenwohnheim von der NUS bekommen, dann ist so langsam alles geklärt.

So ich werde mal meine Freistunde dazu nutzen noch was für die Uni zu tun. Wir hören von einander, oder sehen uns.

Gruß euer Greg.

P.S.: Geht jemand am Samstag auf die Löwenparty in der Mensa der Uni-Wuppertal? Ich wollte mal da hin.

P.S.S.: Gruß auch an Sascha, Christos und das A-Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.