Zurück in der Tretmühle.

Hey Leute.

Da bin ich wieder. In der Tretmühle der Uni Wuppertal. Mein Stundenplan ist gut vollgepackt, ich muß 10 Std. dieStundenplan für das Wintersemester 06/07 (29 Wochenstunden). Woche arbeiten und Abends noch die Ausarbeitungen und Übungsaufgaben machen. In drei Fächern gibt es für die Hausaufgaben auch Bonuspunkte, also gibt es kein Entkommen… Und dann auch noch die meisten Tage bis 17 Uhr Uni. Aaaargh. Naja, ich habe es mir ja ausgesucht. Seit Sonntag Abend bin ich jetzt auch per Onlineanmeldung Student der Uni Singapur, es fehlt nur noch die schriftliche Bestätigung. Das allerdings bereitet den „Behörden“ der Uni-Wuppertal einige Mühen, da keiner so genau weiß, welche DokumenteAbgeschlossene Anmeldung inkl. Checkliste für zu sendende Dokumente. er mir wie ausstellen muß. Noch einiges herauszufinden, würde ich sagen. Ich kümmere mich drum und schreibe wenn es Neuigkeiten gibt!

Gruß von eurem Greg.

Eine Antwort auf „Zurück in der Tretmühle.“

  1. Puh, 29 Wochenstunden… Kapier ehrlich gesagt nicht mehr ganz den Sinn von so einer vollgepackten Woche. Das was mitgenommen werden kann, ist doch eh in einem Semester wieder vergessen.
    Dennoch viel Spass!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.